archive-sg.com » SG » D » DT-KATHOLIKEN.SG

Total: 493

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Abschiedsgottesdienst Juni 2011
    Gottesdienst wurde Zum Schluss wurden dann alle Gemeindemitglieder die Singapur verlassen von der Gemeinde verabschiedet Pfarrer Fogl und einige Gemeinderäte überreichten jeder Familie eine Rose und eine Karte Es gab auch einige Tränen Im Anschluss an den Gottesdienst hatten alle die Möglichkeit sich in lockerer Atmosphäre persönlich voneinander zu verabschieden Es gab ein kleines Buffet mit verschiedenen Snacks und natürlich auch etwas zum Trinken Viele haben mit einem Glas Wein

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=271%3Aabschiedsgottesdienstjuni2011&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Gemeindefahrt 2011-Dayang
    farbenfroh geschmückten Maibaum versammelt am Strand feierten wir mit viel Gesang den 1 Mai Ein Lagerfeuer das sicher bis Singapur sichtbar war wurde entzündet und eifrig Stockbrot gebacken Alles in allem war es eine wunderbare Zeit um Kontakte zu knüpfen zu erneuern zu intensivieren Kraft zu sammeln zu entspannen und das für Groß und Klein Danke für die tolle Organisation S T Tolle Tage auf der Insel Dayang Viel zu schnell war unser Besuch in Singapur vorbei und damit auch die Tage auf der Insel Dayang die den krönenden Abschluss unserer Reise bildeten Für unsere Kinder und uns eine tolle aufregende Zeit Spannend die Schnorchel Trips mit einer Unterwasserwelt die wir sonst nur im Aquarium bewundern können Interessant die etwas anderen Essgewohnheiten und Speisen Toll die Insel und ihre Vielfältigkeit mit Palmen Felsen und weißem Strand Aufregend unsere Rückreise nach Singapur und dass wir unseren Flieger in die Heimat am selben Abend noch erwischt haben Danke all den netten Leuten die uns so unkompliziert aufgenommen und an ihrem Gemeindeausflug teilhaben ließen Danke für die tollen Angebote die wir nutzen konnten und die viel Spaß gemacht haben Gesund und voll mit neuen Erlebnissen sind wir nach einer turbulenten Rückreise wieder zu Hause angekommen und denken im Alltag noch oft an die schöne Zeit bei Euch auf der anderen Seite der Welt Mit lieben Grüßen aus Müncheberg bei Berlin Familie Detlef Oppelt mit Frau Bianca Lara Lea Nele Dayang eine Reise zurück zur Natur Nicht nur Taucher begleiteten den Gemeindeausflug auch Familien die Natur pur genießen wollten waren mit von der Partie Wir Daheimgebliebenen starteten mit unserem Nachwuchs nach einem gemütlichen Frühstück unseren ersten Schnorchel Ausflug direkt vom Strand weg Auch hier gab es viel für uns zu sehen riesige Schildkröten Korallen Fische in den verschiedensten Farben Größen und Formen Alle Kinder

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=265%3Agemeindefahrt2011&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Rücklblick auf unsere (letztes) Firmtreffen am 6./7. Mai
    Windräder auf denen wir einige der wichtigsten Motive und Ideen festgehalten hatten kamen die Erinnerungen schnell wieder Erstaunlicherweise ergab sich dass die Ausflüge ins Columbarium der Kirche von den meisten Firmlingen eine der liebsten Aktivitäten war da man dort in der Stille in sich gehen und sich wirklich mit der Idee der Firmung beschäftigen konnte Letztendlich ist dies einer der wichtigsten Wege der Firmung dass man von sich aus zur Erkenntnis gelangt dass man Gottes Werkzeug ist und dass man sich auf ihn einlassen und sich frei und unbeeinflusst in die Gemeinde einbringen will Wenn wir uns also am Ende eines jeden Treffens an diesem Ort der Stille meditieren konnten konnten wir wirklich etwas von Gottes Geist spüren und dass wir uns auf ihn einlassen wollen Das Treffen am Freitag leitete das am Samstag ein wir reflektierten noch einmal alles was wir in dieser ereignisreichen Zeit erlebt haben und machten uns Gedanken darüber was Firmung jedem einzelnen von uns bedeutet Am darauffolgenden Samstag besprachen wir das Glaubensbekenntnis seine Bedeutung für das Christentum und für uns Wir Firmlinge unterstrichen Aussagen die uns wichtig sind zu glauben und umkreisten diejenigen die wir nicht so recht verstanden Danach gingen wir mit Pfarrer Fogl

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=264%3Arueckblickauffirmtreffen&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Gemeindversammlung-Ein Blick in die Zukunft
    die von Deutschland finanziell unterstützt werden Bereits 12 Auslandsgemeinden wurden im letzten Jahr geschlossen Unsere Gemeinde feiert dieses Jahr ihr 30jähriges Bestehen und darf sich glücklich schätzen über sehr gut besuchte Gottesdienste einen rührigen Gemeinderat und eine überaus aktive Gemeinde z B Chor Flötenensemble Gemeindebriefteam Firm und Kommunionvorbereitungsteam aber auch Stammtisch Pasta Movie Night oder Schatzkiste nicht zu vergessen der Arbeitskreis Kampong Thom die Organisation des jährlichen Gemeindefestes Besuche im Altersheim das Indienprojekt für die Schüler der GESS die Liste ist noch viel länger Die Gemeinde kann stolz auf diese Leistung sein insbesondere da diese unter erschwerten Umständen bei kontinuierlicher Fluktuation durch Weg und Neuzuzüge ihrer Mitglieder erbracht wird Vor diesem erfreulichen Hintergrund waren die Ansprachen sowohl von Pfarrer Fogl wie von Heinz Peter Faust und Joachim Neubauer zu verstehen Wie können wir sicherstellen dass die Gemeinde auch in Zukunft so aktiv bleiben kann Joachim Neubauer im Gemeinderat neu für die Finanzen zuständig hat mit viel Sachlichkeit und Feingefühl der Gemeinde auch einen anderen Spiegel vorgehalten Die Einnahmen der Gemeinde unterteilen sich in zweckgebundene Einnahmen mehrheitlich Spenden für das Kambodschaprojekt und Einnahmen die zur freien Verfügung stehen Letztere sind weniger frei einsetzbar als es klingen mag sie dienen größtenteils der Finanzierung aller laufenden Unkosten die durch unser Gemeindeleben entstehen Sie dienen der Sicherstellung unserer Gemeindeaktivitäten Zwei Aspekte sind hier besonders hervorzuheben 60 dieser freien also nicht zweckgebundenen Einnahmen entsprechen den Zuschüssen aus Deutschland sowie der Spende Pfarrer Fogls sein Gehalt als Religionslehrer an der GESS lässt er der Gemeinde zukommen Gleichzeitig anzumerken ist dass die nicht zweckgebundenen Einnahmen aus Spenden Gemeindebeiträgen und Kollekten der Gemeindemitglieder seit 2008 fast um die Hälfte gesunken sind So erfreulich auch der Betrag der zweckgebundenen Spenden ist Ohne entsprechende Einnahmen für unsere Gemeinde kann weder die Durchführung der eigenen Aktivitäten noch die Unterstützung an Dritte

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=253%3Agemeindeversammlung&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Der neue Gemeinderat
    Dank für ihre Freundschaft und gute Zusammenarbeit und alles Gute für die Zukunft Neu dürfen wir Joachim Neubauer Sibylle Treiblmaier und Sandra Wagner in unserem Kreis willkommen heißen Der PGR stellt sich aus Mitgliedern der Gemeinde zusammen Er berät und unterstützt Pfarrer Fogl bei seinen vielfältigen Aufgaben und bei der Organisation und Durchführung des unterdessen breit gefächerten Angebotes der Gemeinde Mir macht es Spaß Mitglied des PGRs zu sein und

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=254%3Aderneue-gemeinderat&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Firmwochenende 4./5. März
    sind wir dabei von Kerstin Dekorsy mit ihrer Gitarre Und wir haben natürlich über Gott und seine Bedeutung in unserem Leben gesprochen Am Freitag den 4 3 2011 trafen wir uns seit einigen Monaten zum ersten Mal wieder Es ist viel vergangen in der Zeit zwischen unserem letzten und diesem Treffen und doch haben sich alle auf Anhieb wieder verstanden Nach einigen Ankündigungen teilten wir uns in kleinere Gruppen auf und sprachen in einer ersten Einheit über unsere Stärken und Schwächen Neben der eigenen Erkenntnis gaben wir uns auch gegenseitig Ideen was an uns gut ist So sammelten wir nicht nur unsere eigenen Sichten sondern auch die unserer Freunde und besprachen auch wem unsere Stärken zu gute kommen könnten oder wer unter unseren Schwächen leiden könnte Nach einer Pause diskutierten wir über das Gebet des Bischofs bei der Firmung und die Gaben des Heiligen Geistes Wir wurden gefragt welche wir verstehen und wie und durften unsere Gedanken mit der Gruppe teilen Abgeschlossen wurde der Freitag mit einer kurzen Meditation die uns auf das morgige Thema unseren eigenen Weg vorbereitete Der darauf folgende Tag konzentrierte sich neben einer Einheit über die Geschichte des verlorenen Sohnes deren Inhalt außerdem auf das Thema

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=252%3Afirmwochenende&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Erstbeichte der Kommunionkinder am 26.Februar
    10 Uhr ging es los und kurz vor 13 Uhr waren alle fertig Aber das war noch nicht das Ende In der Geschichte des verlorenen Sohns haben wir gehört dass der Sohn nach seiner Rückkehr nach Hause von seinem Vater barmherzig und mit offenen Armen empfangen wurde und seine Freude so groß war dass er ein Fest für seinen Sohn veranstaltete Deshalb haben auch wir gefeiert in der Schweizer Schule

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=250%3Aerstbeichtederkommunionkinder&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive

  • Bischofsbesuch
    Erzbischof Chia eröffnete mit diesem Gottesdienst das Jubiläumsjahr unserer Gemeinde die von seinem Vorgänger Erzbischof Gregory Yong am 16 November vor 30 Jahren gegründet wurde In seiner Predigt hob der Erzbischof die Bedeutung einer christlichen Gemeinde und ihren missioniarischen Auftrag hervor Unser Auftrag sei es unseren Glauben und unsere Tradition innerhalb unserer Gemeinschaft hochzuhalten und anderen bekannt zu machen Er unterstrich die Bedeutung von Spiritualität und Gottesdienstgemeinschaft in Kontakt zur

    Original URL path: http://www.dt-katholiken.sg/index.php?view=article&catid=78%3Arueckblick&id=244%3Abischofsbesuch&tmpl=component&print=1&page=&option=com_content&Itemid=102 (2012-12-22)
    Open archived version from archive